Leitbild

Kinder sind Eroberer!

Jedes Kind ist von Natur aus neugierig und begeisterungsfähig.
Sie freuen sich, wenn sie etwas Neues erfahren.
Sie lernen gerne.
Diese Freude am Lernen möchten wir lebendig erhalten und so ein wichtiges Fundament für die weiteren Schuljahre legen.
Kinder entwickeln bei uns Zutrauen in das eigene Lernen und Können.

Jeder ist ein Individuum!
Deshalb „differenzieren“ wir Pädagogen gerne. Wir erkennen und erlauben Unterschiede. 2017 haben wir uns für das Konzept „flexible Grundschule“ entschieden. Somit haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Kinder dort abzuholen, wo es bezüglich seiner Entwicklungen und Neigungen steht.

Dazu zählt, dass
Schulanfänger bei uns die flexible Eingangsstufe besuchen. Das sind die bisherigen Jahrgangsstufen 1 und 2. Sie können die Eingangsstufe in ein bis drei Jahren durchlaufen und kommen dann in die dritte Klasse, ab der wieder jahrgangskonform unterrichtet wird.

Kinder neuen Lernstoff unterschiedlich schnell erfassen und aufnehmen können. Jeder hat sein eigenes Tempo. Der eine ist schneller, der andere ist langsamer. Mal lernen alle zusammen, in Kleingruppen oder selbständig für sich.

wir fördern! Bedarf erkennen und unterstützen! Besondere Begabungen erkennen und fördern!

wir Kindern dort helfen, wo Schwierigkeiten deutlich werden.

…wir Kinder dabei unterstützen, selbständiges Lernen zu erlenen.

Schule ist Gemeinschaft!
Schülerinnen und Schüler, Eltern und Pädagogen gestalten die Schulgemeinschaft aktiv mit. Gemeinsame Feste und Feiern, Aktionen in den Klassen und zahlreiche Projekte auch unter Mitwirkung der Eltern sind fester Bestandteil unseres Schullebens.

Wegbegleiter Schule!
Es ist uns ein Anliegen, jedes Kind individuell zu unterstützen und auf seinem Weg zu belgeiten. Wir von der Erasmus-Grasser-Grundschule Schmidmühlen sind uns aber sicher, dass dies am besten gemeinsam miteinander funktioniert. Daher halten die KlassenleherInnen stetig Kontakt zum Elternhaus. Wir besprechen mit Ihnen Themen wie Hausaufgaben oder das flexible Arbeiten. Denn nur wenn Sie unsere Methoden verstehen, können Sie Ihr Kind zuhause unterstützen. Gemeinsam erreichen wir mehr – da sind wir uns ganz sicher!